SV Dogern - SV Mettingen-Krenkinge II 9:0

Siegesserie des SV Dogern hält weiterhin an. Die Bilanz: 5 Spiele – 5 Siege – 15 Punkte. Vergangenen Freitag bezwang unser SV Dogern die SG Mettingen/Krenkingen II mit 9 :0. Von Beginn an zeigte sich der SV Dogern engagiert vor allem in der Offensivbewegung. Bereits nach 7 Sekunden hätte der Sv Dogern mit 1:0 in Führung gehen können – allerdings scheiterte Daniel von Götz aus spitzem Winkel. Nach etlichen ungenutzten Großchancen sorgte ebenfalls Daniel von Götz mit seinem ...ersten Kopfballtor für die verdiente 1:0 Führung in der 18ten Spielminute. Der Bann schien gebrochen und der SV Dogern überzeugte durch überaus ansehnliche Spielzüge und erhöhte infolgedessen in kurzen Abständen auf das Halbzeitergebnis von 6:0 ( 2:0 Michael Amrein (23), 3:0 Daniel von Götz (25), Kevin Mamaj (27), Orhan Tokay (29 + 35). In der zweiten Halbzeit (53 Spielminute) erhöhte wiederum Michael Amrein per Strafstoß und traff erneut zweifach. Für die letzten beiden Tore sorgte der Urdogerner Daniel Montag mit einem Doppelpack in der 72 und 82 Spielminute. Trainer Salvatore betonte allerdings, dass der Gegner am kommenden Mittwoch, den 25.10.2017 eine andere Herausforderung sein wird. Die Mannschaft sowie die Verantwortlichen des SV Dogern hoffen auf tatkräftige und lautstarke Unterstützung beim kommenden Spitzenspiel am Mittwoch den 25.10.2017 um 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des VFB Waldshut gegen dortige Reservemannschaft.

ESV Waldshut - SV Dogern 2:3

Am Samstag, den 14. Oktober war unser SV Dogern zu Gast beim ESV Waldshut. In der rasanten Anfangsphase gingen die Hausherren nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung, doch unser Team hat sich nicht beeindrucken lassen und machte sofort weiter Druck, sodass Kevin Mamaj per direktem Eckball (7.) und Fatih Özkurt (9.) das Spiel innerhalb von 3 Minuten drehten. Jedoch konnte der ESV in der 26. Minute per Strafstoß ausgleichen. Danach verlor das spielerische ein wenig an Stellenwert. Di...e Partie entwickelte sich zu einem körperbetontem Fußballspiel. Unser Team hatte zahlreiche Chancen, wusste diese jedoch nicht optimal zu nutzen. Erneut sorgte Fatih Özkurt nach einem Eckball für die verdiente 3:2 Führung (65.). Ab diesem Moment wurde mit allen Mitteln gekämpft, aber der Sv Dogern stand kompakt und wusste hinten nichts mehr anbrennen lassen. Kurz vor Schluss wurde das Spiel kurzzeitig unterbrochen, weil einige Spieler beider Mannschaften mit den Entscheidungen des Schiedsrichters nicht einverstanden waren und dies immer wieder lautstark äußerten. Jedoch entschied sich der Unparteiische nach einer kurzen Pause, die letzten 5 Minuten doch noch spielen zu lassen, sodass der SV Dogern den ESV Waldshut am Ende verdient mit 3:2 schlagen konnte und sich damit die 3 wichtigen Punkte sichern konnte und sich zusätzlich die Tabellenführung zurückeroberte. Das nächste Spiel bestreitet der SV Dogern am Freitag, den 20.10. um 19:30 Zuhause gegen die SG Mettingen/Krenkingen 2.

SV Dogern - SV Berau II 5:2

Weitere 3 Punkte bleiben in Dogern!
Am heutigen Abend gewann Unser SVD gegen den SV Berau II und ist somit nach dem dritten Spiel weiterhin ungeschlagen. Der gegenwärtige Blick auf die Tabelle gestaltet sich positiv.
Trotz des Heimsieges von 5:2 betonte Trainer Salvatore das die nächsten Wochen kein Spaziergang werden und fordert von jedem Spieler 100 Prozent Einsatz.

Für die Treffer am heutigen Tag sorgte Michael Amrein mit einem Dreierpack. Kevin Mamaj und Tim Debruil erzi...elten jeweils ein Tor.

Am kommenden Wochenende hat der SV Dogern spielfrei. Das jährliche Oktoberfäscht steht an.

Mit einem weinenden und lachenden Auge schauen wir auf kommenden Sonntag. Die Bürgermeisterwahl in Dogern steht an. Unserem noch zweiten Vorsitzenden Fabian Prause wünschen wir viel Erfolg. Auch wenn unser Kunstrasen nicht gemäht und gedüngt werden muss freuen wir uns auf ein gemeinsam blühendes Dogern.

Zuletzt herzlichen Glückwunsch an unseren Edelfan Ecki, welcher heute das Tippspiel gewonnen hat.

SV Dogern - SV Waldhaus II 5:0

Am vergangenen Freitag konnte Unser SVD den zweiten Heimsieg in Folge einfahren. Am Ende hieß es 5:0.
In einer einseitigen ersten Halbzeit zeigte sich der SVD von Beginn an engagiert und konnte bereits nach zwei Minuten nach einem schönem Spielzug die frühe Führung bejubeln. Nach einer Flanke köpfte Johannes Albiez zum 1:0. In der fünften Spielminute erhöhte erneut Johannes Albiez zum 2:0. Auch Maikel Amrein zeigte sich mit zwei Treffern, jeweils eins per Kopf (26 Spielminu...te) sowie einem schönem “Distanzheber“ (37 Spielminute) in richtiger Torjägerlaune. Mit seinem dritten Treffer in der 38ten Spielminute sorgte Johannes Albiez für seine persönliche Bestleistung sowie für das Halbzeitergebnis.
Die zweite Halbzeit lässt sich kurz beschreiben: Einige Chancen – keine Tore!

Fazit: Eine ansprechenden und überzeugende erste Halbzeit beschert dem SV Dogern den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

SV Dogern - SV Höchenschwand- Häusern II 2:1

Am gestrigen Abend konnte unser SV Dogern seine ersten drei Punkte beim Heimspiel gegen die SG Höchenschwand/Häusern II einfahren.
Bei gutem Wetter zeigte sich der SV Dogern von Beginn an engagiert konnte allerdings zahlreiche Chancen nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Das verdiente Führungstor erzielte Dennis Mathe, welcher zu dieser Saison wieder zum SV Dogern zurückkehrte. Nach einem üblen Foul an Fabian Kummle, was für Höchenschwand einen Platzverweis nach sich ...zog, musste Fabian Kummle verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. Der darauffolgende Elfmeter wurde seitens des starken Gästetorwarts pariert.
In der zweiten Halbzeit tat sich der SV Dogern gegen 10 Spieler der SG Höchenschwand schwer. Nach einer Unkonzentriertheit konnte die SG Höchenschwand zum 1:1 ausgleichen. Das “Abwehrbollwerk“ der SG Höchenschwand konnte dennoch bezwungen werden. Kevin Mamaj traff zum – über die gesamte Spielzeit gesehen – verdienten 2:1. Dies war zugleich das Endergebnis.
Der SV Dogern wünscht auf diesem Wege Fabian Kummle eine gute Genesung.