Willkommen beim SV Dogern

Vorschau auf das Wochenende                21.09.2018 - 23.09.2018

Samstag 22.09.2018

15:30 Uhr in Eschbach

SG Eschbach-Dogern - SC Lauchringen (B-Jugend)

16:00 Uhr in Dogern

SV Dogern - FC Wittlingen (B-Juniorinnen Verbandsliga)

18:30 Uhr in Dogern

SV Dogern - SV Görwihl (Herren Kreisliga B 3)

Sonntag 23.09.2018

13:00 Uhr in Dogern

SV Dogern - SG Binzgen (A-Jugend)

 

Versuchter Einbruch in das Vereinsheim

In der Nacht von Donnerstag, den 13.09.2018 auf Freitag, den 14.09.2018 wurde versucht in das Vereinsheim des SV Dogern einzubrechen. Sollte jemanden etwas Verdächtiges aufgefallen sein, wären wir um einen Hinweise dankbar. Alternativ kann gleich zur Polizei Kontakt aufgenommen werden. Vielen Dank für die Unterstützung.

Spielbericht SV Eschbach - SV Dogern 1:2

Am gestrigen Samstag gastierte der SV Dogern beim drei Kilometer entfernten SV Eschbach. Die Tabellensituation (fünfter gegen siebten) ließ bereits im Voraus auf ein spannendes Spiel schließen. Bei traumhaften Witterungsbedingungen wurde das Spiel unter der Leitung von Heiko Werner um 15:30 angepfiffen.

Auch in diesem Spiel musste Trainer Salvatore Iapello wegen Urlaubsabwesenheiten sowie verletzten Spielern auf einen schmalen Kader zurückgreifen. In der Anfangsphase tat sich der SV Dogern schwer in das Spielgeschehen hineinzufinden. Die größte Chance in der Anfangsphase hatte jedoch der SV Dogern. Der Schuss von Michael Schindler konnte seitens des Torwarts des SV Eschbach noch an den Pfosten gelenkt werden. In der Folgezeit vermittelte der SV Eschbach den präsenteren Eindruck und erspielte sich einige sehenswerte Chancen. Auf der Linie verhinderte Fatih Özkurt die Führung für die Heimelf. Kurz darauf ging der SV Eschbach durch einen Treffer von Andreas Studinger verdient mit 1:0 in Führung. Dies war zugleich auch das Halbzeitergebnis.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft des SV Dogern ein komplett verändertes Auftreten. Es schien als hätte die Halbzeitansprache des sichtlich unzufriedenen Trainer Salvatore Iapello Wirkung auf die Spieler hinterlassen. Die Mannschaft agierte nun selbstsicherer und konnte sich eine Vielzahl an Torchancen herausspielen. Michael Amrein erzielte in der 58. Spielminute den verdienten Ausgleichstreffer zum 1:1. Das Spiel wurde in der Folgezeit intensiver und zweikampfbetonter mit Vorteilen für den SV Dogern. Nach Hereingabe von Michael Schindler konnte Michael Amrein seinen10ten Saisontreffer zum 1:2 erzielen. In der intensiven Schlussphase verpasste der SV Dogern die Vorentscheidung. Dennoch konnte die Mannschaft nach Schlusspfiff den verdienten DERBYSIEG ausgiebig bejubeln.

Fazit: Nach einer schwachen ersten Halbzeit zeigte der SV Dogern in der zweiten Halbzeit Moral und fährt verdient mit 3 Punkten zurück nach Dogern.

8. Dogerner Oktoberfäscht

Am Samstag den 13. Oktober 2018 veranstaltet der Freundeskreis SV Dogern das 8. Dogener  Oktoberfäscht. Aufgrund des großartigen Erfolgs und der guten Resonanz der vergangenen Jahre, freuen wir uns dieses Jahr wieder auf eineSuper Wies´n Party“ in Dogern.
Ab 18.30 Uhr öffnet die Gemeindehalle ihre Türen ehe dann ab 19.30 Uhr Veranstaltung beginnt. Dieses Jahr konnten wir die Alpen Wilderer die Partyband aus dem Allgäu verpflichten. Die topmotivierten Allroundmusiker sind ein Volltreffer für jedes Oktoberfest , und verbreiten dem Publikum viel Spaß und gute Laune .Der kulinarische Hochgenuss kommt natürlich auch nicht zu kurz. Traditionell servieren wir neben Original Münchner Hofbräu aus Maßkrügen auch Schweinshax`n und Hend`l.

Wir bieten euch schon im Voraus die Möglichkeit als Vereine einen Tisch zu reservieren. Dieser kostet für 8 Personen 160,00 €. Darin enthalten sind der Eintritt, sowie 8x Essens- und 8x Getränkebons im Wert von je 7,00 €. Solltet ihr nur sechs oder vier Personen sein auch kein Problem es kostet pro Person immer nur 20,00 €.

An der Abendkasse kostet der Eintritt 8,00 €. Es besteht dann jedoch keine freie Platzwahl.

Der Online- Vorverkauf beginnt am 03.Oktober 2018, auf unserer Homepage  

SV Dogern gewinnt auch sein 3. Heimspiel mit 5:2 Toren gegen den SV Obersäckingen

In einer zerfahrenen Anfangsphase ging der SV Dogern durch Johannes Albiez bereits in der 3. Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Gastmannschaft zeigte sich davon unbeeindruckt und konnte sich in der Anfangsphase spielerische Vorteile verschaffen, welche nicht ungestraft blieben. In der 6. Spielminute glich der SV Obersäckingen durch Lamin Kanteh zum 1:1 aus. Gerademal acht Spielminuten nach dem Ausgleich gingen die Gäste nach einem Eckball mit 1:2 in Führung (Torschütze: Maximilian Leirer). Vor allem durch Standardsituationen zeigte sich der SV Dogern gefährlich. So sorgte ein direkt verwandelter Freistoß von Michael Amrein in der 19. Spielminute für den Ausgleich. In der Folgezeit entwickelte sich ein intensives Spiel mit einigen Torchancen. Besonders Ludwig Jehle ist an dieser Stelle hervorzuheben, welcher mehrmals durch glänzende Paraden eine erneute Führung der Gastmannschaft verhinderte. Noch vor der Halbzeit konnte der SV Dogern die Führung zum 3:2 erzielen. Nach einem wunderschön getretenen Eckball seitens Kevin Mamaj konnte Antonio Di Lecce mit einem wuchtigen Kopfball den Ball im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Durch hervorragende Paraden der beiden Torhüter blieb das Spiel bis zur 72. Spielminute offen, ehe Kevin Mamaj das erlösende 4:2 für die Heimelf erzielte. In der 81. Spielminute wurde Fabian Kummle, welcher zuvor eingewechselt wurde, im Strafraum zu Fall gebracht. Folgerichtig entschied der Unparteiische, Sebastian Kempe, auf Elfmeter, welchen Michael Amrein souverän zum 5:2 verwandelte.

 

F-Jugend mit neuen Trikots

Neu eingekleidet!
Ein großen Dankeschön an Familie Emrich vom Landgasthof Tröndle in Dogern!
Dank Ihnen sind unsere künftigen F-Jugend Spieler die nächsten Jahre bestens eingekleidet!
Vielen Dank!

SV Dogern stellt in der Saison 18/19 erstmals eine B-Juniorinnen - Mannschaft in der Verbandsliga

Der SV Dogern hat für die kommende Spielsaison 2018/2019 eine Mädchen - Mannschaft angemeldet.

B-Juniorinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004.

 

 

 

Auch für jüngere fussballbegeisterte Mädchen gibt es Spielmöglichkeiten bei den Bambinis sowie F, E und D-Jugend.
Interessierte Mädchen dürfen sich gerne bei uns melden und bei einem Training reinschnuppern.

Spielplan Alte Herren 2018

Ein Hinweis in eigener Sache

An alle Trainer und Spieler des SV Dogern, unsere Homepage kann nur so aktuell sein, wie die Information, die uns zur Verfügung stehen. Falls ihr ab und zu Spielberichte, Mannschaftsbilder, Trainingszeiten etc. vermisst, liegt es in den meisten Fällen daran, dass uns diese nicht vorliegen.  Speziell aus dem Jugendbereich kommen leider sehr selten Informationen. Falls ihr Beiträge veröffentlichen möchtet oder Fehler auf der Homepage findet, einfach ein Nachricht an svd-homepage@arcor.de senden.