Willkommen beim SV Dogern


1. Mannschaft

(19.07.2016) Im ersten Vorbereitungspiel gewann die 1. Mannschaft gegen den SV Altenburg mit 4:2. Die Tore erzielten Michael Schindler (2), Michael Amrein und Heiko Kaiser.
Am 30.07. geht es in der 1. Runde des Bezirkspokal zum SV Obersäckingen. Spielbeginn ist um 16 Uhr

E2 Junioren

(03.06.2016) Die Saison ist vorüber und es gilt Bilanz zu ziehen. Nach Anlaufschwierigkeiten und 4 deutlichen Niederlagen konnte die Saison nach einer super Rückrunde, in der man sich nur Säckingen knapp geschlagen geben musste , auf dem 3. Platz beendet werden.

Es war einfach toll zu sehen, wie die Jungs die Trainingsübungen nach und nach im Spiel umsetzten. Jedes Spiel hatte eine spielerische Steigerung und jeder Einzelne hat einen riesen Fortschritt gemacht.

Wir als Trainer sind wirklich stolz auf die Jungs und freuen uns schon auf die neue Runde. Jungs macht weiter so !!!! Vielen Dank an die Aushilfsspieler Noah , Philipp, Nico, Jakob , Len, Enrico, Simon .  Endstand 3.Platz 15 Punkte 58:53 Tore
(Trainer: Volker Ebi, Michael Hoffmann) 

Herzlichen Dank an unseren Hauptsponsor

(03.06.2016) Herzlichen Dank an unseren Hauptsponsor

Vladimir Michel vom Mixmarkt ( Bad Dürrheim )

Wenn man auf dem Boden liegt und dies ist sportlich zur Zeit bekanntlich leider der Fall, dann zeigt sich unter anderem auch die Verbundenheit zum Verein, wenn man sich gerade dann so einbringt wie hier geschehen.

Ich bedanke mich als 1. Vorstand und im Namen des SV Dogern ausdrücklich und sehr gerne bei Vladi für die Ausstattung der Aktivmannschaft mit neuen Trikots und darüber hinaus gleiches für unsere D-Jugend. Beide Mannschaften konnten bereits im letzten Heimspiel mit den Trikots auflaufen und beide Teams waren optisch „SPITZE“.

Vladi, nochmals vielen lieben Dank für Deine jahrelange Treue und hoffentlich können die Mannschaften es in der nächsten Saison mit ein paar mehr Erfolgen zurückzahlen.

Wir vom Vorstand hoffen weiterhin sehr auf Deine Treue, wir wissen dies sehr zu schätzen. DANKE!!!

 

Die Vorstandschaft

Schüler freuen sich über Kickerkasten

E-Junioren

(11.05.2016) Nach anfänglich zum Teil unglücklicher Niederlagen , konnte in der letzten Woche endlich die ersten Siege eingefahren werden. Im Derby gegen Albbruck , wurde mit einer riesigen Willensleistung in der 2.Halbzeit , ein 2:8 Rückstand in einen 10:8 Sieg verwandelt. Auch gegen den Tabellenzweiten aus Hänner konnten die Jungs einen 0:3 Rückstand in einen famosen 8:7 Sieg drehen. So langsam trägt die harte Trainingsarbeit die ersten Früchte. Körperliche Unterlegenheit kann durch Zusammenspiel und Willen mehr als ausgeglichen werden. Die ganze Mannschaft darf Stolz auf die Leistungen der letzten Wochen sein. Danken möchten wir auch den Spielern aus der F-Jugend und der E1 , die sich immer bereit erklären uns auszuhelfen.
Volker Ebi & Michael Hoffmann ( Trainer E2 )

 

Bambinies in Aktion

(17.04.2016) Am Montag, 11.04. haben die Bambinies in Laufenburg, an einem  kleinen Turnier zu Trainigszwecken teilgenommen. Die Kids gingen mit einem riesen Lächeln vom Platz. Nach einem 16:6 Sieg konnten sie zurecht stolz auf sich sein!

Am 16.04. folgte ein Turnier in Albbruck und obwohl unser Team vom Jahrgang her noch BAMBINI wären, konnten sie sich mit 3 Siegen und 2 Niederlagen gut gegen die Ältere behaupten. Klasse Ergebnis!

 

Wenn diese Mannschaft auch in Zukunft zusammen bleibt, werden wir noch einiges an Überraschungen erleben.

 

Weiter so! ( Bericht: Iapello )

Neues Mannschaftsfoto der C-Junioren

Neues Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft

SV Dogern - FC Weizen am Do. 24.03. um 19:45 Uhr

(22.03.2016) Am kommenden Donnerstag ist der FC Weizen bei uns zu Gast. Im Hinspiel mussten wir hier eine bittere 4:3 Niederlage hinnehmen. 70 Minuten in Unterzahl, ein verschossener Elfmeter, und und und.....

Der FC Weizen spielte vergangenen Sonntag 4:4 Unentschieden gegen den FC Schlüchttal und rangiert im Moment mit 22 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz.

Wenn unser Team an die Leistungen gegen Eschbach und Geißlingen anknüpfen kann, ist was drin !!!!!!

Kommen Sie und unterstützen unser Team!!

 

FC Geißlingen - SV Dogern

(22.03.2016) Am vergangenen Sonntag war unsere 1. Mannschaft beim FC Geißlingen zu Gast!

Man hatte sich für das Spiel viel vorgenommen und das war auch von Anfang an zu spüren. Unsere Jungs spielten mutig nach vorne und gewannen fast jeden ihrer Zwikämpfe.

Folgerichtig konnte Moritz Rupp mit einem sehenswerten Treffer aus 35 Metern, dass 0:1 erzielen. Wenig später dann sogar das 0:2 durch Fabian Kummle. Die seit langem ersehnten Punkte waren so nah wie selten zuvor. Kurz vor der Pause verpasste Daniel Schupp das 0:3, als er allein auf den Gästekeeper zulief.

Auch für die 2. Halbzeit nahm sich das Team eine Menge vor. Man wollte unbedigt wieder einer 3er einfahren. Doch leider kam es anderst. Die Abwehr war unsortiert und wir kamen schlecht in die Zweikämpfe. In der 49min fiel nach eine Ecke dann das 1:2. Kurze Zeit später, in der 54min dann sogar das 2:2. Der Druck des Gegner war zu diesem Zeitpunkt groß und wir mussten sogar noch das 2:3 hinnehmen. Das Ergabnis der 1. Halbzeit war völlig über den Haufen geworfen.

In der 90min verzog Fabian Kummle nochmals knapp. Er übersah hier auch dan in der Mitte völlig frei stehenden Moritz Rupp. SCHADE!!!!!!

Fazit: Wir waren nahe dran aber am Ende stehen wieder keine Punkte! Die Leistungskurve geht nach oben und die Mannschaft steht eng zusammen! Es ist nur einer Frage der Zeit bis wir die ersten Punkte in 2016 holen! (Fabian Prause)

 

Knappe Derby-Niederlage

(13.03.2016) Im ersten Punktspiel des Jahres unterlag die 1.Mannschaft dem SV Eschbach mit 0:1. Den Treffer des Tages erzielte Oliver Rathjen ein Viertelstunde vor Schluss.

 

It`s DERBY-TIME

(11.03.2016) Am kommenden Sonntag den, 13.03.2016 kommt es um 15:00 Uhr auf dem Dogerner Hartplatz zu einer Neuauflage des Derbys zwischen dem SV Dogern und dem SV Eschbach! Die Vorraussetzungen waren nie ungleicher. Der SV Eschbach kommt als Tabellen-Dritter nach Dogern. Die letzen sechs Spiele in der Liga haben die Eschbacher allesamt gewonnen.

Der SV Dogern grüßt mit drei Punkten vom Tabellenende. Auf dem Papier eine klare Sache! Aber Derbys habe wie der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Gesetze.

Gute Trainingsleistungen und Testpiele in der Vorbereitung zeigen das unsere Mannschaft auf einem guten Weg ist! So wünschen wir uns für Sonntag eine geschlossene und kämperisch starke Mannschaftsleistung.

Trainer, Mannschaft, Vorstandschaft und der gesammte Verein stehen eng zusammen, dass ist in dieser sportlich schweren Zeit das wichtigste.

Kommen Sie zahlreich und unterstützen unsere Mannschaft am kommenden Sonntag!

 

 

Pokal-Achtelfinale gegen den FC Wittlingen

(26.02.2016) Am kommenden Sonntag, 28.02.2016 spiellt unsere

1. Mannschaft um 14:30 Uhr in Dogern im Achtelfinalee des Rothaus-Bezirkspokals gegen den Bezirksligisten aus Wittlingen.

Auf dem Papier scheint das Spiel eine klare Sache zu werden! Aber..... der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze.

Mit einer kämperischen und geschlossenen Mannschaftsleistung sollte das Wunder möglich sein!!

Kommen Sie und unterstützen unsere Mannschaft!!

 

Hauptversammlung 2016

(08.02.2016) Die Hauptversammlung findet am 29 Januar statt.  Erneut das Vertrauen der Mitglieder erhielten der erste Vorsitzende Heinz Plaue, Jugendleiterin Christa Basler und die Beisitzer Bernd Fischer und Peter Birkenheier. Neu rückten Michael Schindler als Schriftführer (für Andreas Schlageter) und Björn Mainda in das Vorstandsgremium ein. Elf Mitglieder erfuhren eine Ehrung für ihre langjährige Mitgliedschaft. Seit 50 Jahren gehört Alois Kromer dem Verein an, seit 40 Jahren sind Adolf Burth, Robert Kromer, Markus Mutter, Freddy Fricker und Thomas Hauser Mitglied und seit 25 Jahren Otto Arzner, Werner Zimmermann, Knut Strebe, Bernd Eckert und Paul Eckert.
(hier der komplette Bericht vom Südkurier)

 

E-Junioren

(09.01.2016) Kurz vor Weihnachten erreichten unsere E Junioren beim Hallenturnier in Murg den 4. Platz

Winterpause

(30.110.2015)  Nachdem das letztes Spiel in Nöggenschwiel abgesagt wurde, geht es für die 1. Mannschaft jetzt in die Winterpause . Das Vereinsheim hat in diesem Jahr noch am Samstag den 05.12., 12.12. und 19.12. geöffnet. An diesen Samstagen übertragen wir natürlich die Bundesliga live auf Sky.

Trainerwechsel

(20.10.2015) Nach der 0:5 Niederlage beim Tabellennachbarn SV Waldhaus trennt sich der SV Dogern von Trainer Patrick Güntert. Der 1. Vorsitzende Heinz Plaue erklärt: „Wir geben Patrick nicht die Schuld an der sportlichen Misere.“ Die Zusammenlegung der Aktivteams zu Saisonbeginn, Disziplinlosigkeit, viele Verletzungsausfälle und Abwesenheiten hätten nicht kompensiert werden können. Daniel Schupp und Salvatore Iapello, beide seit vielen Jahren im Verein und nah am Team, übernehmen ab sofort das Training.

Kuchenverkauf

(17.10.2015) Am 14.11.2015 veranstalteten die F-Junioren einen Kuchenverkauf am Edeka Markt. Der Kuchenverkauf war ein toller Erfolg. Auch durch einige zusätzliche Spenden der Kuchenkäufer kamen über 300 € in die Mannschaftskasse. Damit kommen unsere F-Junioren ihrem Wunsch nach einheitlichen Trainingsanzügen und Taschen näher Ein großes Dankeschön geht auch an die Mütter der F-Junioren, die viele leckere Kuchen gebacken haben. Ebenfalls ein Dankeschön an die Familie Schulz für den tollen Standort.

"Aufgabe ist keine Option"

(28.10.2015) Trotz der 0:4 Niederlage gegen den FC Grießen zeigt sich Patrick Güntert im Bericht der Badischen Zeitung optimistisch:  "Das Ergebnis geht in Ordnung, auch wenn es vielleicht ein Tor zu hoch ausfiel", urteilte der Dogerner Übungsleiter Patrick Güntert, der trotzdem mit der Leistung seiner Mannschaft höchst zufrieden war. Schließlich habe er "derzeit mehr kranke, verletzte und gesperrte Spieler als einsatzfähige Akteure". Insofern sei die Vorstellung "top gewesen, das macht mir richtig Freude". Auch wenn die Lage angesichts von erst drei Pluspunkten und schon zehn auf einen Nichtabstiegsplatz höchst prekär ist, haben sich die Dogerner noch lange nicht aufgegeben. "Die Leistung hat jedes Mal gestimmt, die Wende muss einfach kommen", ist Güntert überzeugt. Spätestens, wenn die Personalsituation wieder besser wird. "Aufgabe ist für uns keine Option!"

B-Junioren

(28.10.2015) 

Die B-Junioren der SG Eschbach mit Trainer Thomas Dykier und Frank Nickel präsentieren ihr neues Mannschaftsfoto. 

F-Junioren

(25.10.2015) Unsere Nachwuchskicker von der F1 & F2 hatten am vergangen Samstag ihr letztes Jugendturnier im Freien. Das Jugendturnier fand in Waldshut auf dem neuen Kunstrasenplatz statt ! Den Kinder hat es richtig viel Spaß gemacht. Die Leistung der Kinder steigert sich von Woche zu Woche ! Die Schützlinge von der F1 konnten einen Sieg einfahren. Ein Unentschieden ging auf das Konto von der F2. Nach dem Turnier, gab es Pizza für alle in der Spaghetteria in Waldshut. Ein Dank an die Familie Mezzero. Nach den Herbstferien geht es in die Halle zum Trainieren. Im Dezember am 19.12.15 findet ein Hallenturnier in Murg statt. 

Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern , die die kleinen Schützlinge an den vergangen Jugendturnieren immer unterstützt und angefeuert haben. Das Trainerteam Salva Iapello, Klaus Plogmann und Micky Flügel hoffen dass es den Kinder in der Halle genau so viel Spaß macht, wie im Freien! 

Das Motto lautet .... Immer am Ball bleiben !!  (Bericht Micky Flügel)

F-Junioren

(18.10.2015) Am vergangen Samstag hatten die F1 & F2 ein Jugendturnier in Murg. Leider haben beide Mannschaften nicht so optimal abgeschlossen, aber wie schon bei dem Jugendturnier in Albbruck stand der Spaß und das zusammen sein im Vordergrund! Die spielerischen Leistungen werden immer besser. Am kommenden Samstag 24.10.15 ist nochmals ein Jugendturnier in Waldshut. Das Trainerteam Klaus Plogmann. , Salva Iapello und Micky Flügel hoffen wieder auf eine tolle Unterstützung der Eltern wie an den vergangenen Jugendturnieren. (Bericht Micky Flügel)

F-Junioren

(15.10.2015) Unsere F1 und F2 hatte am vergangen Samstag ihr zweites Turnier in Albbruck. Die kleinen Schützlinge hatten richtigen Spaß beim Kicken und haben sich tapfer geschlagen. Wetter und Stimmung waren auch Klasse. Am kommenden Samstag müssen die kleinen Nachwuchskicker schon wieder ran in Murg (10.30 Uhr). Das Trainer-Team Salva Iapello , Micky Flügel und Klaus Plogmann hoffen wieder auf die zahlreiche Unterstützung der Eltern. Ein weiteres Turnier ist am Samstag, 24.10.2015 ab 10.30 Uhr in der Schmittenau (Bericht: Micky FLügel )

4:3 "nach Elfmeterschießen"

(30.08.2015)  Der 1. Mannschaft gelang mit einem 4:3 Erfolg gegen den FC Geißlingen der erste Saisonsieg. In einem turbulenten Spiel, mit u.a. 4 Elfmetern, hatte der SVD das glücklichere Ende für sich.  Die erste Großchance der Partie hatten die Gäste mit einem Elfmeter, den Matthias Topka  halten konnte. In der 34. Minute war er dann aber bei einem Eigentor machtlos. Nur 4 Minuten später erhöhten die Gäste auf 2:0. Kurz vor der Pause wurde Fabian Kummele im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tim Dubreuil. Als die Gäst in der 68. Minute durch einen Strafstoß das 1:3 erzielten, war für viele die Vorentscheidung gefallen, zumal dem SVD nach vorne nicht allzu viel gelang. Doch der SVD kämpfte sich zurück und Tim Dubreuil konnte in der 73. Minute mit einem weiteren Elfmetertreffer auf 2:3 verkürzen. ehe Moritz Rupp 5 Minuten vor Schluß mit einem herrlichen Weitschuss den Ausgleich erzielte. In der 91. Minute gelang dem eingewechselte Daniel Schupp dann sogar noch der  Siegtreffer. Der FC Geißlingen vergab in der letzten Minute noch zwei hochkarätige Chancen und so blieb es bei einem vielumjubelten Heimsieg !

SV Eschbach - SV Dogern

(23.08.2015)  Mit einer 0:3 Niederlage endete das Derby beim SV Eschbach. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit konnten sich der SV Eschbach die etwas klareren Chancen erspielen, während der SV Dogern mit einigen Fernschüssen erfolglos blieb. In der 2. Halbzeit wurde Eschbach stärker. Dem 1:0 kurz nach der Pause folgte in der 63. Minute das 2:0 durch Frank Arzner.
Danach hatte Dogern nicht mehr viel entgegenzusetzen. Ein verwandelter Foulelfmeter sorgte drei Minuten vor dem Ende für den 3:0 Endstand.

SVD Junioren

(13.08.2015)  Für die F-Junioren und Bambinies startet demnächst die Vorbereitung zur neuen Saison. Die  F-Junioren des Jahrgang 2007/2008 beginnen am 27.08.2015  17.45-19.00 Uhr mit dem 1. Training.  Die Bambini Jahrgang 2009/2010 am ersten Donnerstag  nach den Sommerferien von 17.45-18.45. Bereits seit 06.08. sind unsere C-Junioren (Jahrgang 2001/02) immer dienstags und donnerstags von 18-30 - 20.00 Uhr im Training

Niederlage im 1. Heimspiel

(12.08.2015)  Mit einer 1:3 Heimniederlage gegen den SV Nöggenschiel startete die 1. Mannschaft am Mittwoch, 12.08. in die neue Saison. Nach ordentlichem Beginn und der 1:0 Führung durch Marco Birkenheier ( 23. Min) kam der SV Nöggenschwiel immer besser ins Spiel. Nachdem bereits in der ersten Halbzeit einige gute Chancen vergeben wurden, fiel in der 62. Minute der verdiente Ausgleich. Nur 2 Minuten später trafen die Gäste per Foulelfmeter zum 1:2. Auch in der Folgezeit konnte sich der SVD keine zwingenden Chancen erspielen. Einen weiteren Elfmeter für Nöggenschwiel konnte Matthias Topka in der 73. Minute noch parieren, 3. Minuten vor Schluss war er dann bei einem Konter der Gäste machtlos. 

Saisonstart für die 1. Mannschaft

(08.08.2015)  Mit einem Heimspiel gegen den SV Nöggenschwiel startet die 1. Mannschaft mit ihrem neuen Trainer Patrick Güntert am Mittwoch, 12.08. um 18.45 Uhr in die Saison 2015/16.

Bereits am Sonntag, 09.08. steht die 2. Runde des Bezirkspokal bei der SG Grenzach-Wyhlen auf dem Programm. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr

Hotzenwaldcup in Schachen

(04.08.2015) Die 1. Mannschaft verlor ihr 2. Spiel beim Hotzenwaldcup mit 2:4 gegen den SV Buch. Nach frühen Rückstand konnte Patrick Carrer zum 1:1 ausgleichen. Kurz darauf zog Buch aber innerhalb weniger Minuten auf 4:1 davon. Noch vor der Pause traf Buch mit einem Eigentor zum 4:2 Endstand. Im ersten Spiel gewann der SV Dogern nach zweimaligem Rückstand durch ein Tor von Björn Mainda in der letzten Minute gegen den FC Binzgen. Die weiteren Tore erzielten Daniel Schupp und Patrick Carrer

1. Runde Bezirkspokal

(02.08.2015) Die 1. Mannschaft gewann in der 1. Runde des Bezirkspokal mit 11:1 beim SV Unteralpfen. Die Tore für den SV Dogern erzielten Fabian Kummle (3), Giacomo Mezzero (3), Marco Birkenheier (2), Daniel Montag, Moritz Rupp und Lukas Mutter

29. Hotzenwaldcup in Schachen

   Spielplan Hotzenwaldcup 2015
Spielplan Hotzenwaldcup 2015

(29.07.2015) Vom 29.07. - 08.08.2015 geht der Hotzenwald Cup des FC Schachen in seiner 29. Auflage. Neben unserer 1. Mannschaft nehmen teil: SV Albbruck / SV Buch / SV Görwihl / FC Binzgen / FC Rotzel / Eintracht Wihl / VfB Waldshut / SV Niederhof / CSI Laufenburg / FC Herrischried und der Gastgeber FC Schachen.

 

Do. 30.07.  SVD - FC Binzgen 3:2

Di.  04.08.  SVD - SV Buch 2:4


FC St. Pauli Hamburg zu Gast in Dogern

(24.07.2015)  Nach intensiven und langwierigen Verhandlungen ist es uns gelungen, den FC St. Pauli zu einem Freundschaftsspiel nach Dogern zu bekommen. Unser Dank gilt hier insbesondere Fabian Kummle, der seine Kontakte hat spielen lassen. Anstoss war am 24.07. um 19.00 Uhr  Es handelte sich debei um die 5. Mannschaft aus St. Pauli, wir wollten ja schließlich nicht untergehen, außerdem fehlte uns das Geld für die 1.  
Das Spiel wurde nach Toren von Marco Birkenheier und Jochen Ebner (FE) nach gut 60. Minuten beim Stand vom 1:1 aufgrund eines Gewitters abgebrochen. 

2. Dogerner Dorfmeisterschaft

(22.06.2015)  Am Samstag, 27. Juni findet auf dem Sportplatz des SV Dogern die 2. Dogerner Dorfmeisterschaft statt. 


Alte Herren

(22.06.2015)  Ein neues Mannschaftsfoto der SG Eschbach/Dogern

1. Mannschaft schafft Klassenerhalt

(15.062015) Mit einem 1:1 gegen die SG Höchenschwand-Häusern sichert sich die 1. Mannschaft am letzten Spieltag den Verbleib in der Kreisliga A.  Nach dem frühen 0:1 Rückstand und dem zwischenzeiltichen 3:0 des SV Stühlingen gegen Albbruck (Endstand 4:2), sah es lange so aus, als würde man doch noch auf den Relegsationsplatz abrutschen. Doch drei Minuten nach seiner Einwechslung wurde Daniel Dercho vom Höchenschwander Torwart im Strafraum unfair gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tim Dubreuil zum 1:1 ( 71. Min).  


Alte Herren

(21.05.2015) Einen vollen Terminkalender präsentiert die Spielgemeinschaft der Alten Herren Eschbach/Dogern. für das laufende Jahr. Neben der sportlichen Herausforderung in vielen Freundschaftsspielen, kommt auch der kameradschaftliche Teil in Form von Ausflügen und Festen nicht zu kurz.  Eine komplette Übersicht gibt es hier

Hauptversammlung 2015

(04.02.2015) (Bericht vom Südkurier) Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Sportvereins Dogern im Clubheim. Seit 40 Jahren gehören Wolfgang Fricker, Rene Bartz und Günter Bernauer dem Verein an und seit 25 Jahren Ralf Flügel, Stefan Mutter und Richard Stüber. Eine Urkunde, überreicht vom Vorsitzenden Heinz Plaue, bildete den sichtbaren Ausdruck des Dankes. Einen zügigen Verlauf nahmen die Wahlen, die von Bürgermeister Matthias Guthknecht geleitet wurden. Eine Bestätigung in ihren Ämtern erfuhren der stellvertretende Vorsitzende Fabian Prause und die Rechnerin Nicole Plaue. An die Stelle des bisherigen Beisitzers Frank Sikora trat Michael Schindler.

Die sportliche Bilanz der ersten Mannschaft legte Trainer Wolfgang Mücke vor. Nach der Vizemeisterschaft 2013/14 gab er als Ziel für die laufende Saison den Klassenerhalt vor. Ein besonderes Lob erfuhr Peter Birkenheier, der sich als „Oldy“ wiederholt als Torwart zur Verfügung gestellt habe. „Um Abstand zu bekommen, werde ich ab der neuen Spielrunde pausieren“, kündigte Mücke abschließend an.

Über die zweite Mannschaft berichtete Trainer Daniel Schupp, und Jugendleiterin Christa Basler beleuchtete die Nachwuchsarbeit, die, teilweise in Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen, alle Altersgruppen umfasst. Von einer „schwarzen“ Null“ sprach Heinz Plaue bei der Vorlage des Finanzberichts. Den Schuldenstand aus der Renovierung des Clubheimdachs bezifferte er auf rund 17 000 Euro. Als eine „Schrecksekunde“ umschrieb er ein unliebsames Vorkommnis: „Von unbekannter Seite wurde vom Vereinskonto der Betrag von 3800 Euro Richtung Portugal abgebucht. Dem Sicherheitsfond der Sparkasse haben wir es zu verdanken, dass der Betrag zurückgeflossen ist“, so Plaue. Als das wichtigste Vorhaben der nahen Zukunft benannte der Vorsitzende die Erneuerung der Heizung. „Energiekosten in Höhe von 7650 Euro sind einfach zuviel“, stellte er fest. In seinem Kommentar sprach er von einem „schmalen Grat“, auf dem sich der Sportverein in finanzieller Hinsicht bewege. „Wir leben von der Hand in den Mund“, stellte er fest. Konsequenterweise verständigten sich die Mitglieder auf eine Beitragserhöhung sowohl im Junioren- als auch im Erwachsenenbereich.

Ein Hinweis in eigener Sache

An alle Trainer und Spieler des SV Dogern, unsere Homepage kann nur so aktuell sein, wie die Information, die uns zur Verfügung stehen. Falls ihr ab und zu Spielberichte, Mannschaftsbilder, Trainingszeiten etc. vermisst, liegt es in den meisten Fällen daran, dass uns diese nicht vorliegen.  Speziell aus dem Jugendbereich kommen leider sehr selten Informationen. Falls ihr Beiträge veröffentlichen möchtet oder Fehler auf der Homepage findet, einfach ein Nachricht an svd-homepage@arcor.de senden.